Oberschule Reichenbach/Oberlausitz L1

> Schulgeschichte

Diese Seite wird vom Wahlkurs "Informatik und Medien" gestaltet.


Schulgeschichte

1912 Eröffnung der "alten" Volksschule
1929 Einweihung der "neuen" Volksschule
Einzelheiten
Schulgelände 1918
Schulgelände 1918

Ausgebrannte "neue" Schule im Mai 1945

1 2 3


Zeittafel von 1945 bis 1990

02.07.1945 Unterrichtsaufnahme in drei Gebäuden mit 11 Klassen und 10 Lehrern
08.11.1945 4 bis 6 Wochenstunden Russisch
03.12.1945 Schulküche beginnt wieder mit ihrer Arbeit
18.02. bis 31.03.1946 Kälteferien
01.05.1946 Volksschule wird Zentralschule
08.05.1949 Einweihungsfeier des 1. Stockwerkes des Hauptgebäudes
1948/49 Zwischen- und Abschlussprüfungen wurden eingeführt
01.01.1950 Herr Horn wird Schulleiter und baut einen Chor und ein Orchester auf
1950/51 Anordnung des Ministeriums: Schulspeisung kostet 1 DM
09.07. bis 29.07.1951 Erstes örtliches Ferienlager
12.06.1951 Erster Tag des Lehrers
Nov. 1953 Eröffnung einer Außenstelle der Musikschule Görlitz im Grundschulgebäude
31.12.1953
Erster Liederabend in der Turnhalle (ab 1961 Kulturveranstaltung, ab 1966 Frühlingsfest)
  Aus der Schulchronik 1950 bis 1953
20.03.1954 Fertigstellung des Ausbaus der 3. Etage
02.05.1954 Hort als erste Kindertagesstätte eröffnet
01.10.1954 Bildung einer Hilfsschulklasse
1954/55 Erste Jugendweihe
01.01.1955 Ministerratsbeschluss: Klassenfrequenz wird auf 30 Schüler gesenkt
1955
Schäden an der Turnhalle beseitigt, die nach dem Krieg nur oberflächlich repariert wurden
03.07.1955 Frau E. Rothmann wird nach fast 50jähriger Dienstzeit im Alter von 69 Jahren aus dem Schuldienst feierlich verabschiedet
1956/57 Anschaffung einer elektrischen Uhr mit Signaleinrichtung und zwei Nebenuhren, die erst in Reichenbach im Vogtl. landeten (Preis der Uhr: 500 DM, Montage: 1200 DM)
Beginn des Werkunterrichtes
12.06.1957 Lehrer erhalten eine Treuedienstmedaille (Pestalozzimedaille)
Aug. 1957 Wandergruppe aus Bischofswerda in der Schule einquartiert
1958/59 Aufnahme einer 9. Klasse mit Schülern aus Sohland, Gersdorf, Markersdorf und Reichenbach
Umbau der Heizungs- und Wasserleitungsanlage (60 000 DM vom Kreis Görlitz)
Renovierung Pionierzimmer (13 500 DM vom Rat der Stadt Reichenbach)
Errichten der Werkbaracke im Nationalen Aufbauwerk begonnen
Entlassung der ersten 10. Klasse
April 1958 Beginn des UTP-Unterrichtes in Klasse 9
01.09.1959 Zehnklassige allgemeinbildende polytechnische Oberschule (POS)
13.12.1959 Namensgebung der Schule "Erich-Weinert-Oberschule"
22.04.1961 Erster Auftritt der neu gegründeten Schalmaienkapelle
07.10.1962 Einweihung des Lehrschwimmbeckens (8,10m x 3,90m, Tiefe 1,00m bis 1,30m)
16.04.1966 Einweihung der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte
23.06.1969 Beginn des Lagers "Arbeit und Erholung" in Thiemendorf "Alte Wassermühle"
24.09.1969 Eröffnung der Hans-Beimler-Wettkämpfe
Februar 1970 Erstes Manöver "Schneeflocke"
Februar 1971 Erster Mathematikmannschaftswettkampf
1973 Patenschaftsvertrag mit der 1. Grundschule in Piensk (Polen)
1975/76 Generalreparatur des Hauptgebäudes (Dach und Außenfassade, später Renovierung der Räume)
Bilder
1979 Jugendweihe, schriftliche Prüfungen, Wettkämpfe, Feierstunden und Diskos wurden im Gasthaus "Zur Sonne" durchgeführt.
1 1
26.02.1980 Erster "Marsch der Bewährung" (Teil der vormilitärischen Ausbildung)
1981/82 Patenschaftsvertrag mit einer neuen polnischen Schule
1987/88 parallel zum Rechenschieber wird der Taschenrechner eingeführt
16.12.1989 Letzter Sonnabend als Unterrichtstag
1990 Letztes Lager für "Arbeit und Erholung" in Thiemendorf

Zeittafel von 1991 bis 2013

1991/92
Rekonstruktion der Uhrschule
Einführung von "Leistungsklassen" (2 Jahre)
03.07.1992 Auflösung der Oberschule Reichenbach in Grund- und Mittelschule
12.09.1992 Einweihung der rekonstruierten Uhrschule
1992/93
wurden die ersten Hauptschüler entlassen
für Lehrerinnen gab es keinen "Haushaltstag" mehr
1993/94 Erstes Computerkabinett (8 Schüler- und 1 Lehrerarbeitsplatz)
1994/95 Neumöbilierung der Unterrichtsräume mit Tischen und Stühlen
1995/96 Umbau und Renovierung des Hauptgebäudes
1996/97 Erste Projektwoche
01.08.1998 Einführung der neuen Rechtschreibreform
11.01.1999 Schließung des Schulamtes in Görlitz
26.01.1999 Gründung des Schulfördervereins
2001 Schülerzeitung "Die Erste"
31.08.2002 Einweihung der Sporthalle mit Eröffnungswoche
Seit 2002 Bewerbungstraining der 9. Klassen in Betrieben
27.02.2003 Erster Tag der offenen Tür
2003
WTH-Unterricht (statt Profilunterricht)
Wechselsprechanlage für das Hauptgebäude
2004 Zweites Computerkabinett
2004/05 Wiedereinführung der Verhaltensnoten auf Zeugnissen bzw. Halbjahresinformationen
03.01.2005 Einweihung Lehrercomputerkabinett
2005/06 Beginn mit "Lernen lernen"
Juni 2007 Auflösung des Schulfördervereins
Aug. 2007 Garderobenschränke für Schüler
Pädagogischer Tag in der Porzellanmanufaktur Meißen
2008 Beginn Ganztagesangebote (GTA)
Beginn des "Fächerverbindenden Unterrichts"
2009 80 Jahre Zentralschule
Einführung Berufswahlpass
2010 Einführung Praxistag (2 Jahre)
09.03.2011 40. Mathematikmannschaftswettkampf in Reichenbach
2012 energetische Sanierung und Erneuerung des Brandschutzes für das Hauptgebäude
Bilder
31.07.2012
Schließung der Schulküche - Essenversorgung durch die Firma "sodexo"
2012/13

Projekt "Bewegte Schule"
Klasse 9 hat statt Praxistag wieder Praktikum
19.04.2013 Talentewettstreit statt Frühlingsfest

Bilder aus der Schulchronik

Zurück